Downloads
interaktive PDF-
Formulare für die
Existenzgründung:

Kapitalbedarf
» Download

Kapitalbedarf
private Ausgaben
» Download

Rentabilitäts-
vorschau
» Download
mehr » zum
Thema Existenz-
gründung

Aktuelles


19.07.2019 BFH besttigt neues Reisekostenrecht
Das steuerliche Reisekostenrecht, das seit dem Jahr 2014 den Werbungskostenabzug fr nicht ortsfest eingesetzte Arbeitnehmer und Beamte - wie z. B. Streifenpolizisten - einschrnkt, ist verfassungsgem, wie der BFH mit Urteil vom 04.04.2019 VI R 27/17 entschieden hat. Zeitgleich hat der BFH vier weitere Urteile verffentlicht, die die Folgen der genderten Rechtslage fr andere Berufsgruppen ...
16.07.2019 Keine Tarifbegnstigung bei Realteilung mit Verwertung in Nachfolgegesellschaft
Verwertet der bei der Realteilung einer Soziett ausscheidende Sozius den ihm im Rahmen der Realteilung zugewiesenen und zum gemeinen Wert entnommenen Mandantenstamm dadurch, dass er diesen in eine Nachfolgegesellschaft einlegt und anschlieend auch aus dieser gegen Abfindung ausscheidet, liegt nach dem Urteil des BFH vom 15.01.2019 VIII R 24/15 kein tarifbegnstigter Aufgabegewinn vor. Denn...
15.07.2019 Rentenerhhung und Steuerpflicht
Zum 1. Juli 2019 wurden die Renten um 3,18 Prozent (Rentengebiet West) und 3,91 Prozent (Rentengebiet Ost) angehoben. Anders als der ursprngliche Rentenbetrag ist die Rentenerhhung in voller Hhe steuerpflichtig. Viele Rentner, die bisher keine Steuererklrung abgeben, fragen sich, ob sie wegen der Rentenerhhung Steuern zahlen mssen. Beispiel: Ein alleinstehender Rentner im Rentengebiet...
10.07.2019 Versptungsgeld fr nicht fristgerecht bermittelte Rentenbezugsmitteilungen rechtmig
Die Erhebung von Versptungsgeldern fr nicht fristgerecht bermittelte Rentenbezugsmitteilungen ist verfassungsgem und verstt insbesondere nicht gegen den Grundsatz der Verhltnismigkeit. Dies hat der BFH mit Urteil vom 20.02.2019 X R 28/17 entschieden. Die Trger der gesetzlichen Rentenversicherung wie z. B. auch die berufsstndischen Versorgungswerke oder Pensionskassen mssen der...
05.07.2019 Steuerliche nderung zum Kindergeld
Kindergeld, das seit 2018 wegen verspteter Beantragung nicht mehr an die Kindergeldberechtigten ausgezahlt werden darf, wird knftig nicht mehr bei der Berechnung des Kinderfreibetrages negativ bercksichtigt. Das hat der Deutsche Bundestag am 06.06.2019 beschlossen. Die Neuregelung beseitigt den Nachteil, der Eltern bei einer verspteten Beantragung von Kindergeld entsteht, zumindest...