Downloads
interaktive PDF-
Formulare für die
Existenzgründung:

Kapitalbedarf
» Download

Kapitalbedarf
private Ausgaben
» Download

Rentabilitäts-
vorschau
» Download
mehr » zum
Thema Existenz-
gründung

Aktuelles


16.11.2018 Pokergewinne knnen zu gewerblichen Einknften fhren
Mit Urteil 14 K 799/11 vom 12. Oktober 2018 (Az. 14 K 799/11 E,G) hat das FG Mnster entschieden, unter welchen Voraussetzungen die Teilnahme an Pokerturnieren, Internet-Pokerveranstaltungen und Cash-Games zu einer gewerblichen Ttigkeit fhrt. Der Klger begann im Jahr 2003 mit dem Pokerspiel und nahm in den Streitjahren 2004 bis 2007 an Pokerturnieren, Internet-Pokerveranstaltungen und...
14.11.2018 Bundestag erhht Kindergeld und senkt Einkommensteuer
Am 08.11.2018 hat der Bundestag dem "Gesetz zur Strkung und steuerlichen Entlastung der Familien sowie zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen" (Familienentlastungsgesetz) zugestimmt. Kindergeld und Freibetrge steigen Ab 01.07.2019 steigt das Kindergeld in der ersten Stufe um 10 Euro monatlich. Das entspricht einer Erhhung von rund fnf Prozent. Eine zweite Stufe ist zum 01....
09.11.2018 Lohnsteuerabzug: Freibetrge bis 30. November beantragen und Lohnsteuerklassen berprfen
Der Lohnsteuerabzug lsst sich mit zustzlichen Freibetrgen verringern, sodass der monatliche Nettolohn hher ausfllt. Wer sich einen Freibetrag in den elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (ELStAM) bis zum 30. November eintragen lsst, kann noch fr 2018 Steuern sparen. Der gesamte Freibetrag wird dann beim Dezemberlohn bercksichtigt. Aufwendungen, die sonst erst mit der...
06.11.2018 Abzug von Refinanzierungszinsen fr notleidende Gesellschafterdarlehen
Verzichtet ein Gesellschafter unter der auflsenden Bedingung der Besserung der wirtschaftlichen Lage der Gesellschaft auf sein Gesellschafterdarlehen, um deren Eigenkapitalbildung und Ertragskraft zu strken, sind bei ihm weiterhin anfallende Refinanzierungszinsen nicht als Werbungskosten im Zusammenhang mit frheren Zinseinknften abziehbar, wie der BFH mit Urteil vom 24.10.2017 VIII R 19/16...
02.11.2018 Bekanntgabe von Verwaltungsakten: Widerlegung der Zugangsvermutung bei Beauftragung eines privaten Postdienstleisters unter Einschaltung eines Subunternehmers
Die Zugangsvermutung fr die Bekanntgabe schriftlicher Verwaltungsakte gilt auch bei der bermittlung durch private Postdienstleister, wie der BFH mit Urteil vom 14.06.2018 III R 27/17 zu 122 Abs. 2 Nr. 1 der Abgabenordnung (AO) entschieden hat. Bei der Einschaltung eines privaten Postdienstleisters, der mit einem Subunternehmer ttig wird, ist allerdings zu prfen, ob nach den bei den...